Was darf die Übersetzung Ihres Abiturzeugnisses kosten

Was darf die Übersetzung Ihres Abiturzeugnisses kosten

Für Ihre in Englisch abgefasste Bewerbung bei einer ausländischen Universität möchten Sie Ihr Abiturzeugnis übersetzen lassen? Und suchen nun zwecks Einholung eines kostenlosen Angebots einen Sprachdienstleister für Übersetzungen Englisch Deutsch, der Zeugnisse übersetzen und beglaubigen kann? Was darf das kosten? Und macht es möglicherweise Sinn, eine Abrechnung pro Zeile anzustreben?

Kosten und Preis: Ihr alleiniger Entscheidungsgrund?

Mit welchen Kosten Sie rechnen müssen bzw. sollten, wenn Sie Ihr Abiturzeugnis professionell für ausländische Universitäten von Deutsch zu Englisch übersetzen und beglaubigen lassen möchten, lässt sich nicht in einem oder zwei Sätzen beantworten. Ihre Google-Suche nach beglaubigte übersetzung abiturzeugnis kosten jedenfalls hat jedenfalls zunächst einmal nicht den gewünschten Erfolg gebracht.

Zwar werden Sie, soweit der Preis für Sie die größte Rolle spielt, darüber im Internet sicherlich zahlreiche Anbieter finden, bei denen Sie Ihr Abiturzeugnis günstig übersetzen lassen können. Aber Vorsicht: da dies ein äußerst attraktiver und extrem hart umkämpfter Markt ist, kann es entsprechend wenig verwundern, dass Sie eine beglaubigte Übersetzung Ihres Abiturzeugnisses bereits ab 70,00 EUR und darunter erhalten können.

Wenn nun aber die Website des Übersetzungsservices mit einem derart günstigen Angebot noch nicht einmal die Regeln der Interpunktion richtig umsetzt und überdies mit irreführenden Begriffen wie einer amtlichen Übersetzung wirbt, sollten Sie ein gewisses Maß an gesunder Skepsis empfinden. Wenn das Ganze dann auch noch leicht spammy auf Sie wirkt und Sie das Gefühl haben, hier wurde allein für die Suchmaschine geschrieben, ist das kein gutes Zeichen.

Fairer Preis versus Dumping

Bei einem extrem niedrigen Angebot sollten Sie immer auf der Hut sein. Nur wenn Sie einen fairen Preis zahlen, kann der „Experte“, den Sie beauftragen, auch wirklich ordentlich arbeiten, ganz gleich, ob das Honorar pro Zeile berechnet oder ein Festpreis vereinbart wird:

Bedenken Sie dabei, dass dem zumeist selbständigen Freiberufler – und das genau ist der ermächtigte, beeidigte oder vereidigte Übersetzer in aller Regel – knapp die Hälfte des Preises in Form von Kosten verlorengeht. Schließlich muss er hiervon Umsatz- und Einkommensteuer sowie die eigene Krankenversicherung vollständig selbst bezahlen. Außerdem gibt es da ja auch noch die Materialkosten sowie die Kosten für den sicheren Versand. Bei einem seriösen Anbieter sollte das eine Lieferung per Einschreiben übrigens unbedingt einschließen. Nicht dass Sie in Vorleistung treten müssen und am Ende nicht einmal die Sendung nachverfolgen können.

Und zu guter Letzt wäre dann da ja auch noch der Anteil, den die Agentur für die Vermittlung einbehält. Denn das schließlich ist das Geschäftsmodell der Übersetzungsdienstleister, die auf dem Rücken ihrer freien Mitarbeiter oftmals einen unfairen Preiskampf austragen. Diese Vermittlungsgebühr jedenfalls schmälert den Reinverdienst des Übersetzers noch einmal erheblich. Bei diesen Abzügen wird schnell klar, was das für die Qualität bedeuten muss.

Qualität oder Akkordübersetzung

Welche Arbeit zu leisten ist

Für das, was dem Übersetzer letztlich übrig bleibt, muss er eine Menge leisten. Wenn Sie sich einmal vor Augen führen, wie komplex das mit Tabellen gespickte Layout Ihres Abiturzeugnisses ist und wie viele verschiedene Schriftgrade und Fußnoten hier verwendet werden, lässt sich leicht erahnen, welcher Zeitaufwand hier erforderlich ist.

Neben dem reinen Übersetzen wäre da außerdem noch die Buchhaltung, das Erstellen einer Rechnung und die Korrespondenz mit Kundinnen und Kunden. Und vergessen wir nicht den Ausdruck, das Verbinden und die Vorbereitung für den Versand sowie den anschließenden Gang zur Post. Wenngleich für all diese Tätigkeiten keine Kosten im üblichen Sinne entstehen, ist es schließlich die Zeit des Übersetzers, mit der er hier bezahlt.

Selbst bei einem Agenturpreis von beispielsweise 80,00 EUR sieht es beim Verdienst noch nicht wirklich gut aus. Dem Übersetzer, der nicht auf eigene Rechnung arbeitet, bleiben da unterm Strich im Schnitt nicht viel mehr als 25,00 EUR. Dieser Nettoverdienst ergibt sich ausgehend von einem Verhältnis von 60% für den Übersetzer und 40% für die Übersetzungsagentur.

Arbeitsintensiv: Adaption des Layouts

Und dann wäre da ja auch noch das Layout: schließlich ist kein Abiturzeugnis wie ein anderes. Da selbst Formate aus ein und demselben Jahr und Bundesland regelmäßig Abweichungen aufweisen – und sei es nur im Kleingedruckten sowie bei Schriftart und -größe – ist bei konzentrierter Arbeit mit einer maßstabsgetreuen Übernahme des Erscheinungsbildes sowie unter Einrechnung aller verbundenen Tätigkeiten kaum mehr als ein Abiturzeugnis in zwei Stunden zu bewältigen.

Entscheiden Sie selbst, ob das für all die vorbeschriebenen Tätigkeiten angemessen ist. Den daraus resultierenden Stundenlohn können Sie sich ja selbst ausrechnen. Auch gibt es natürlich immer wieder Fälle, die schon in der Beratung besonders recherche- bzw. zeitintensiv sind. Alle diese Dinge wollen in einem Festpreisangebot berücksichtigt werden!

Kostengünstig bei hohem Druck: Zwischenfazit

Es besteht also für den Übersetzer in vorbeschriebenem Szenario ein ständiger Druck, jeden Tag ein immenses Pensum von zwölf Seiten und mehr zu bewältigen. Und Druck ist bekanntlich nicht gut, gerade wenn es um Detailarbeit geht. Eine präzise Bearbeitung einer Seite mit einer dreifachen Korrektur jedenfalls ist unter diesen Umständen kaum mehr möglich. Es sei denn, der Übersetzer arbeitet von einer Region aus, in der die Lebenshaltungskosten wesentlich geringer sind. Wenn damit hier ein Lebensunterhalt vollständig bestritten werden muss, bedeutet das zwangsläufig Akkordarbeit. Dass das vermutlich Konsequenzen für die Qualität hat, liegt auf der Hand.

Seriös oder einfach nur überteuert

Auch wenn ein höherer Preis generell ein Indiz für Seriösität sein kann, muss er es nicht zwangsläufig. Bekanntlich gibt es ja nach oben keine Grenze. Und so finden sich natürlich auch Angebote für Abiturzeugnisübersetzungen um die 240,00 EUR und mehr. Ob das dann allerdings noch vernünftig ist, müssen ebenfalls Sie entscheiden. Dabei können aber die folgenden Überlegungen Orientierung bieten. Denn sicherlich spielt für den Preis auch noch ein weiterer Aspekt eine bedeutende Rolle:

Agentur oder Freiberufler

Die Übersetzungagentur: Verwaltungs- und Vermittlungskosten

Wenn Sie es mit einer großen Agentur zu tun haben, die für Sie einen riesigen Pool an beeidigten oder ermächtigten Übersetzern auf Abruf bereithält, muss diese einen beachtlichen Teil des Preises für die Vermittlung abziehen. Schließlich müssen die Kosten für Büroräume, Personal, Buchhaltung und Werbung irgendwie erwirtschaftet werden. Und Gewinn machen will der Anbieter am Ende ja auch noch. Der Übersetzer oder die Übersetzerin selbst erzielen da oft nur einen vergleichbar kleinen Verdienst.

Der selbständige Freiberufler: Niedrige Kosten und freie Preisgestaltung

Wenn Sie hingegen wie bei SL·Translations einen Freiberufler direkt beauftragen und Ihr Abiturzeugnis günstig und zu einem fairen Preis übersetzen lassen, profitieren beide Seiten. Der eigenverantwortliche Übersetzer, der einen wesentlich geringeren Kostenaufwand hat, erhält für seine Arbeit einen angemessenen Lohn. Gleichzeitig kann er eine qualitativ hochwertige Übersetzung liefern, weil er nicht im Akkord arbeiten muss. Ihr Vorteil dabei ist ganz klar das Preis-Leistungs-Verhältnis. Auch kann der Übersetzer nun dank fairer Konditionen und guter Arbeitsbedingungen dafür sorgen, dass der erste Eindruck, den Sie mit Ihrem beglaubigten Dokument machen, ein exzellenter ist! Allein damit hat sich der Begriff der Kosten bereits relativiert, denn die Qualität, die Sie hier erhalten, ist unbestritten extrem hoch. Lesen Sie weiter unten mehr zu Erfahrung, Qualität und Kundenzufriedenheit.

Günstig und professionell: Die goldene Mitte

Egal wie Ihre Entscheidung nun ausfällt, die wie beschrieben nicht nur ökonomische, sondern auch politische und schließlich vor allem auch menschliche Dimensionen hat, treffen Sie diese bewusst und auf einer soliden Basis. Wenn Sie immer noch unentschieden sind, was für Sie das Richtige ist, nehmen Sie im Zweifelsfall doch einfach die goldene Mitte 😉

Weiterführende Infos: Abiturzeugnis Extra

Wenn Sie möchten, können Sie sich auf der Unterseite zum Thema Abiturzeugnis und beglaubigte Übersetzung unter dem Menüpunkt Abiturzeugnis Extra ausführlich informieren. Auch über diesen Link zur Onlinepräsenz des DAAD (Deutscher Akademischer Austauschdienst) erhalten Sie wertvolle Hinweise. Dort nämlich geht es unter anderem um Finanzierungsmöglichkeiten und Auslands-BaFöG.

Nicht nur die Behandlung Ihrer Noten in der beglaubigten Übersetzung Ihres Abiturzeugnisses hat auf der Spezialseite ihren Platz, sondern auch die angewendeten Standards. Außerdem können Sie sich über die einzelnen Pakete informieren, die zur Abiturzeugnisübersetzung zur Verfügung stehen. Dabei werden alle Details zu Lieferumfang sowie dem Special Feature der qualifizierten elektronischen Signatur vorgestellt.

→ Ausführliche Infos zum Sonderangebot und allen Ausführungsarten

Bei SL·Translations können Sie sicher sein

Sollten Sie immer noch unschlüssig sein, hier noch ein oder zwei gute Gründe, SL·Translations damit zu betrauen, wenn Sie Ihr Abiturzeugnis für ausländische Universitäten auf Englisch übersetzen und beglaubigen lassen möchten:

Über 24 Jahre Erfahrung in der Urkunden- und Zeugnisübersetzung garantieren ein professionelles Ergebnis. Die in dieser Zeit durch ausländische Universitäten anerkannten 400+ Abiturzeugnisse, die Studienbewerber hier haben übersetzen und beglaubigen lassen, sprechen für sich. Dass Sie hier außerdem noch eine e-Signatur für Ihre PDF erhalten, ist ein zusätzliches Qualitäts- und Alleinstellungsmerkmal. Auch die hervorragende Haptik sowie das exklusive Prägesiegel bieten einen deutlichen Mehrwert.

Wenn Sie nun immer noch nicht sicher sein sollten, lesen Sie einfach im Gästebuch nach. Dort finden Sie etliche Beiträge von Kundinnen und Kunden, die bereits ihr Führungszeugnis hier haben übersetzen lassen. Die Beiträge sind alle authentisch und es ist nichts hinzugefügt oder weggelassen!

Ach ja: Achten Sie bitte unbedingt immer darauf, dass Sie einen Anbieter beauftragen, der auch die Sicherheit Ihrer Daten ernst nimmt! Dies können Sie schon in den Google-Suchergebnissen daran erkennen, ob die Webpräsenz SSL-verschlüsselt ist. Ein grünes Schloss vor der Domain zeigt es Ihnen an. Wer hier schon nicht auf der Höhe ist, hat Ihr Vertrauen nicht verdient!

PS: Versäumen Sie nicht, in der Schatztruhe auf Tauchstation zu gehen! Dort finden sich regelmäßig Promo Codes, mit denen die Übersetzung für Sie noch günstiger wird.

Top Seller ∙ Regulär & Ermäßigt

Abiturzeugnis zum fairen Preis übersetzen lassen

Sie möchten Ihr Abiturzeugnis professionell und günstig übersetzen lassen? Die 3 Top Seller sind das Rundum-Sorglos-Paket mit Papier und PDF zum regulären wie auch zum ermäßigten Preis (Solirabatt im 1. Jahr) sowie die digitale reguläre Variante.

Dabei ist die Datei bei allen drei Angeboten mit einer rechtssicheren e-Signatur ausgestattet. Diese gilt EU-weit nicht nur als der handschriftlichen Unterschrift rechtlich gleichgestellt, sondern darüber hinaus als noch sicherer. Falls Sie eine ausführliche Beschreibung aller Pakete suchen, finden Sie diese im Abschnitt Abiturzeugnis Extra.

Abiturzeugnis Eco✓SoftCopy

€ 98,50 / beglaubigte Übersetzung

Jetzt bestellen! Übersetzung ins Englische
Beglaubigung
PDF mit qualifizierter elektronischer Signatur (QES gemäß eIDAS-VO)
3-5 Werktage

Abiturzeugnis Rundum✓Sorglos

€ 114,50 / beglaubigte Übersetzung

Jetzt bestellen! Übersetzung ins Englische
Beglaubigung
Ausfertigung auf Papier
PDF mit QES
Einschreiben/Einwurf
3-5 Werktage

Abiturzeugnis mit Soli Rundum✓Sorglos

€ 104,50 / beglaubigte Übersetzung

Jetzt bestellen! Übersetzung ins Englische
Beglaubigung
Ausfertigung auf Papier
PDF mit QES
Einschreiben/Einwurf
3-5 Werktage

Comments are closed.