Apostille übersetzen: Kosten

Apostille übersetzen: Kosten

Just Married: Apostille und Heiratsurkunde aus den USA

Apostille übersetzen für das deutsche Standesamt

Sie haben in den USA geheiratet und möchten nun Ihre Ehe beim deutschen Standesamt nachbeurkunden lassen? Dann haben Sie mit SL·Translations das richtige Übersetzungsbüro für Englisch und Deutsch gefunden, bei dem Sie Ihre Heiratsurkunde und Apostille übersetzen lassen können! Die beglaubigte Übersetzung Ihrer Apostille aus den USA ist bei allen deutschen Behörden und Standesämtern anerkannt.

Was genau ist eigentlich eine Apostille?

Genaugenommen handelt es sich bei Ihrem Dokument, das Sie in den USA nach Ihrer Eheschließung erhalten haben, nicht um eine Apostille, sondern um Ihre Heiratsurkunde, die mit einer Apostille verbunden ist. Nur mit der Apostille zusammen ist Ihre Urkunde für den internationalen Urkundenverkehr und damit auch für die Anerkennung in Deutschland geeignet.

Mit der Apostille wird in einer international vereinbarten Form die Echtheit der Unterschriften sowie ggf. des Amtssiegels auf der Heiratsurkunde sowie die Befugnis der jeweiligen Urkundspersonen amtlich bescheinigt. Das Layout der Haager Apostille ist im Haager Übereinkommen von 1961 geregelt.

Da diese Apostille in den USA immer vorn auf die jeweilige Heiratsurkunde geheftet wird, nennen viele dieses Dokument daher so, auch wenn damit eigentlich nur das erste Blatt mit dieser Überschrift gemeint ist.

Weiterführende Informationen zum Apostilleverfahren finden Sie in der Rubrik »Apostille & Co.« in dem Abschnitt Auslandsbeglaubigung für öffentliche Urkunden.

Preisbeispiel: Apostille und Heiratsurkunde aus New York City

Eines der beliebtesten Ziele für Heiratswillige ist nach wie vor der Big Apple. Für die beglaubigte Übersetzung Ihrer Heiratsurkunde mit Apostille aus New York City (‘Certificate of Marriage Registration’) stehen Ihnen zwei Festpreisangebote zur Verfügung. Dabei ist hier bei beiden Varianten die Übersetzung der Apostille vorgesehen:

(a) Auszugsweise beglaubigte Übersetzung für € 79,50:
  1. Apostille
  2. Heiratsurkunde
Bei dieser ersten Variante erfolgt eine inhaltliche Zusammenfassung, bei der sich nur die Apostille und die erste Seite, sprich Ihre Heiratsurkunde selbst, komplett in der Übersetzung wiederfinden. Die anderen Bestandteile werden hier stark zusammengefasst zu einer kleinen Anmerkung und in eckigen Klammern unter der Urkunde angefügt, so dass der Standesbeamte die relevanten Nachweise zu Authentizität und Befugnis der ausstellenden Urkundspersonen, die sich auf der Rückseite sowie auf dem rosafarbenen Blatt (‘Extended Form’), befinden, leicht nachvollziehen kann. Besprechen Sie diese Möglichkeit jedoch unbedingt vorab mit Ihrem Standesamt: die auszugsweise Übersetzung hat sich zwar in der Vergangenheit oftmals bewährt, aber die Entscheidung hierüber ist reine Ermessenssache!
(b) Vollständige beglaubigte Übersetzung für € 124,50:
  1. Apostille
  2. Heiratsurkunde
  3. Heiratsurkunde / Rückseite
  4. Überbeglaubigung (rosafarbenes Blatt)

Müssen Sie Ihre Apostille unbedingt übersetzen lassen?

Mit ein bißchen Glück geraten Sie bei der Behörde, die von Ihnen die Übersetzung Ihrer ausländischen Urkunde verlangt, an einen Sachbearbeiter mit guten Englischkenntnissen oder jemanden, der Ihr Urkundenformat bereits kennt. Wenn Sie in einem solchen Fall die Apostille nicht übersetzen lassen müssen, wählen Sie im Bestellformular im ersten Schritt bei „Apostille aus dem Herkunftsland“ einfach die Option „Nein“ aus. Bei dieser Auswahl reduzieren Sie Ihre Kosten deutlich und Sie sparen € 22,50!

Sie haben noch keine Apostille für Ihre Heiratsurkunde aus den USA

Zuständige Apostille-Behörde in den USA

Sie brauchen für Ihre amerikanische Heiratsurkunde oder Geburtsurkunde oder aber auch ein Scheidungsurteil aus den USA eine Apostille? Dann erfahren Sie auf der Webseite der Deutschen Vertretungen in den USA, wo Sie diese erhalten. Dort finden Sie auch die entsprechenden Kontaktinformationen der zuständigen Apostille-Behörden in den jeweiligen Amtsbezirken der neun deutschen Auslandsvertretungen in den USA.

So finden Sie Ihre deutsche Auslandsvertretung: Konsulatfinder

Wenn Sie nicht wissen, welche der neun deutschen Auslandsvertretungen für Sie zuständig ist, steht Ihnen der Konsulatfinder auf der vorgenannten Webseite zur Verfügung. Dabei ist für die Beschaffung Ihrer Apostille die jeweilige Behörde aus dem US-Bundesstaat zu kontaktieren, aus dem die Urkunde stammt.

Andere Heiratsurkunde mit Apostille übersetzen lassen

Auch für den Fall, dass Sie für eine Heiratsurkunde aus einem anderen Land als den USA eine englischsprachige Apostille übersetzen lassen müssen, können Sie dies bei SL·Translations beauftragen. Für die beglaubigte Übersetzung Ihrer englischsprachigen Apostille fällt generell ein Aufpreis von € 22,50 an. Faire Festpreisangebote beispielsweise für die beglaubigte Übersetzung Ihrer Heiratsurkunde aus Großbritannien, Australien, Neuseeland, Hawaii, Mauritius, den Seychellen oder Hongkong finden Sie in der Rubrik
»Beliebte Formate« unter dem Menüpunkt Preise.

Apostillen und Legalisationen für andere öffentliche Urkunden

Apostillen und Legalisationen sind im internationalen Urkundenverkehr unabdingbar. Daher finden sie sich bei einer Reihe von öffentlchen Urkunden wie beispielsweise:

  • Geburtsurkunde und Geburtenregisterauszug
  • Heiratsurkunde und Heiratsregisterauszug
  • Ausweis
  • Polizeiliches Führungszeugnis / Erweitertes Führungszeugnis
  • Handelsregisterauszug
  • Meldebescheinigung

Weiterführende Informationen zu Beglaubigung, Legalisation, Apostille und Beschaffung von Urkunden finden Sie auf der Webseite des Auswärtigen Amts. Unter der Überschrift Internationaler Urkundenverkehr klärt es darüber auf, welche Stellen für Ihre Urkunden zuständig sind.

Auch juristische Urkunden werden mit einer Apostille versehen, wobei hier in der Regel der Landgerichts- oder Amtsgerichtspräsident für die Ausstellung zuständig ist:

  • Erbscheine
  • Gerichtsurteile
  • Scheidungsurteile und Scheidungsbeschlüsse
  • Urkunden der Justizverwaltungsbehörden
  • Notarielle Urkunden

Sonstige Urkunden, die Sie für die Verwendung im Ausland unter Umständen mit einer Apostille oder Legalisation versehen und übersetzen lassen müssen, sind:

  • Urkunden der Schulen oder Hochschulen
  • Urkunden der Verwaltungsbehörden
  • Handelspapiere (Ursprungszeugnisse, Handelsrechnungen)

Spartipp: Kosten reduzieren

Ob Sie die Apostille übersetzen müssen oder dies vielleicht nicht gefordert wird, sollten Sie unbedingt vorab mit Ihrem Standesamt abklären! Wenn dort die Übersetzung der Heiratsurkunde oder eine andere öffentliche Urkunde selbst genügt, können Sie hier die Kosten beachtlich reduzieren!

QR-Code für Ihre Kontakte: Scannen, speichern, teilen

Sie möchten die Kontaktdaten von SL·Translations vorsorglich notieren, weil Sie möglicherweise noch weitere Dokumente beglaubigt übersetzen lassen müssen? Dann können Sie dies hier ganz einfach:

Wenn Sie den nebenstehenden QR-Code scannen und in Ihren Handykontakten abspeichern, haben Sie alle Daten, die Sie für Ihre Anfrage benötigen, künftig bei Bedarf schnell zur Hand. Natürlich können Sie die Kontaktdaten sehr gern auch teilen, wenn Sie diesen Übersetzungsdienst einem Freund oder Bekannten empfehlen möchten.

Genauso gern dürfen Sie selbstverständlich auch jetzt gleich Ihre Anfrage über ein unverbindliches und für Sie kostenloses Angebot aufgeben:

Nehmen Sie einfach Kontakt auf: QR-Code mit Kontaktdaten von SL·Translations: einfach scannen und in Ihren Kontakten abspeichern für schnellen Zugriff oder natürlich auch zum Teilen

Wer Ihre Apostille zur Vorlage bei offiziellen Stellen übersetzen darf

Übersetzungsbüro Berlin, Hamburg, Köln oder Düsseldorf

Sie sind wegen der beglaubigten Übersetzung für Ihre Apostille auf der Suche nach einem ermächtigten Übersetzer für Deutsch Englisch in Düsseldorf? Oder nach einem Übersetzungsbüro in Hamburg, Köln oder Frankfurt am Main, das beglaubigte Übersetzungen von öffentlich bestellten oder allgemein ermächtigten bzw. vereidigten Übersetzern anbietet? Ganz egal, für welchen Dienstleister für Englisch-Übersetzungen Sie sich letztlich entscheiden und ob es am Ende doch das Übersetzungsbüro Berlin wird, zählt vor allem eines:

Ausländische Apostille in Deutschland verwenden

Wenn Ihre ausländische öffentliche Urkunde in Deutschland sicher anerkannt werden soll, muss die Übersetzung Ihrer Apostille von einem in Deutschland öffentlich bestellten oder allgemein ermächtigten Übersetzer oder aber von einem hier beeidigten bzw. vereidigten Übersetzer beglaubigt werden.

Deutsche Urkunde mit Apostille im Ausland verwenden

Auch wenn Sie eine deutsche Urkunde im Ausland verwenden möchten, sollten Sie nur einen entsprechend qualifizierten Übersetzer verpflichten. Achten Sie also bei der Auswahl des Übersetzungsbüros darauf, dass diese Qualifikation und Befugnis vorhanden sind, um böse Überraschungen zu vermeiden.

Ihr Spezialist für die beglaubigte Übersetzung von Apostillen für Englisch Deutsch

Bei SL·Translations jedenfalls können Sie Ihre Apostille übersetzen und beglaubigen lassen und sicher sein, dass die beglaubigte Übersetzung Ihrer öffentlichen Urkunde für Ihre Einbürgerung oder eine neue Eheschließung in kürzester Zeit durch eine staatlich geprüfte ermächtigte Übersetzerin für beglaubigte Übersetzungen Englisch kompetent und zuverlässig in hoher Qualität erstellt wird. Arbeitsabläufe sowie der gesamte Übersetzungsprozess basieren dabei im Wesentlichen auf den Qualitätsstandards, die der DIN EN ISO 15038 zugrundeliegen.

Mit SL·Translations sind Sie so oder so auf der sicheren Seite!

Hinterlassen Sie einen Kommentar